Paket aus Deuschland

Da langsam ein Paket hier eintreffen müßte, frage ich beim Travellers Contact Point in Auckland nach, ob nicht schon etwas angekommen ist. Es ist wirklich schon da! Auch sechs Briefe zusätzlich. Die Freude überwiegt, doch ich frag mich, warum ich keine Benachtigung vom TCP bekommen habe, so wie bei den letzen Briefen. Egal, ich erkundige mich gleich wielange das Paket zum nachsenden bis nach Tauranga braucht, weil dann würde ich einfach noch eine Nacht länger hier bleiben.
10 Tage! Die spinnen wohl! Trägt das Paket wohl ein Maori den Weg von Auckland bis hierher nach Tauranga? Die Wartezeit ist mir eindeutig zu lange.
Ich beschließe selbst zurück nach Auckland zu fahren, um das Paket morgen abzuholen. 200km liegen vor mir, die ich dannach auch wieder zurück muss. Zeit spielt keine Rolle, davon ich hab ich auf meinem Konto noch genügend. Höchstgeschwindigkeit ist in Neuseeland 100km/h, auch wenn man auf manchen Strassen locker das doppelte fahren könnte. So zuckel ich meinen Weg dahin und bin schon sehr gespannt, was den nun im Paket drin ist, außer den Dingen, die ich mir gewünscht habe.
Mit goßen Augen gehe ich in den TCP – ich brauche nichts mehr zu sagen, die kennen mich noch von der Geschichte mit der „Fastübernachtung“. Und da ist es – mein Packet!
Nichts wie zurück in die Jugendherberge, in der ich heute über Nacht bleibe, und auspacken!

Ein Packet und sechs Briefe, noch ungeöffnet
(zum Vergrößern Bild anklicken)

Ich freu mich wie ein Schneekönig! Im Paket sind ein paar Sachen, an die ich nie gedacht hätte. Am meisten freu ich mich über Kassetten mit Liedern von Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker, Xavier Naidoo, noch vielen anderen meiner Lieblingsliedermacher und als sehr große Überraschung meine alte Capy, drücke sie mir ganz fest ans Gesicht und riche dran. Frisch gewaschen! 😉

Lauter schöne Dinge, die ich bekommen habe
(zum Vergrößern Bild anklicken)

3 Gedanken zu “Paket aus Deuschland

  1. „10 Tage! Die spinnen wohl! Trägt das Paket wohl ein Maori den Weg von Auckland bis hierher nach Tauranga?“

    *g* solche Worte von dir, ist man gar net
    gewöhnt,*g*

    aber ich kann mir vorstellen
    wie sehr man sich dann auf so ein Paket
    freut, da kommen einen bestimmt 10 Tage unendlich vor.

    Ich wünsch dir dann viel Spass beim
    höhren vom Reinhard 😉

    Gruß Karin
    die grad an alte Zeiten
    denken musste 😉

    Like

  2. Hi Micha,

    ja Post ist schon was tolles und wenn man was auspacken kann ist es um so schöner…

    Schön dass du weiterhin so schön schreibst und uns allen von deiner Reise berichtest 🙂

    Weiter so!
    Bei uns riecht es schon sehr nach ner Schwarz/Roten… 😉 aber das wolltest du ja… 😉
    Bis bald!
    Liebe Grüsse!
    Peter

    Like

  3. huhu michl!

    ich muss zugeben, ich hab in der letzten zeit etwas geschlampert mit dem blog, aber dafür nun mehr zu lesen *g*
    als ich das ohrspülset gesehen habe, musste ich breit grinsen…ich hab an die geschichte gedacht, als du dir mal sonen balg in einer apotheke gekauft hast, der aber für andere regionen gedacht war 😉

    lg

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s